Industrielampen

Home / Industrielampen

Hier stelle ich diverse technische Restaurationen unterschiedlichster Gebrauchslampen aus der ehemaligen DDR und der BRD der 50er bis 70er Jahre vor.

Beispielsweise Modelle der Firmen: Midgard, LBL Leipzig, Kaiser Idell, Anchor, Egret 350 Petroleum-Starklichtlampen 

Schreibtischlampen, Lampen für Plätze und Innenbeleuchtung für Bahnhöfe und Hallentiefstrahler für Industriehallen ab einer Deckenhöhe von 8 Metern. Diese wurden meistens mit Vorschaltgeräten und Natriumdampf bzw. mit HQL (Quecksilber) Hochdruckbirnen betrieben. Lichtströme waren hier zwischen 950 lm (50 Watt HQL) und 52.000 Lumen (1000 Watt HQL) üblich. Herkömmliche Glühbirnen waren zwischen 500w und 1000w verbaut.

Zur Anchor / Egret Starklichtlampe: Diese  Lampen mit fast 5000 Lumen sind die Standard- Schiffslampen auf den kleinen Handelsschiffen in weiten Teilen Asiens. Gefunden habe ich das schöne Teil in Indonesien, allerdings defekt. Vergaser zerlegt, Düse erneuert, gereinigt,  Pumpenstössel erneuert: Bingo! und Heureka!

Industrielampe

Detail Petro Starklichtlampe ...